Einrichtung Ihres TimeMoto Zeiterfassungsgerätes

Anschließen & anschalten

Packen Sie Ihr TimeMoto Zeiterfassungsgerät aus, schließen Sie das mitgelieferte Netzteil an das Gerät, und stecken Sie das Netzteil in einen Stromanschluss / eine Steckdose. Nach einigen Momenten startet das Gerät und zeigt den Willkommensbildschirm.

In der Verpackung Ihres TimeMoto Zeiterfassungsgeräts finden Sie unseren Quick Installation Guide. Diese Anleitung hilft Ihnen bei der Einrichtung Ihres Geräts. Sie bietet eine bebilderte Anleitung, und schriftliche Anweisungen in unterschiedlichen Sprachen.

Sie können auch den weiteren Anweisungen in diesem Artikel folgen.

Sobald das TimeMoto Zeiterfassungsgerät angeschaltet ist, müssen Sie sich mit dem vom Gerät generierten WLAN-Netzwerk verbinden.

  1.  Nehmen Sie ein Gerät (Laptop, Desktop PC mit einem WLAN-Empfänger, Tablet oder Smartphone) welches mit Ihrem eigentlichen WLAN-Netzwerk verbunden ist. Bringen Sie dieses Gerät in die Nähe des TimeMoto Zeiterfassungsgerät. 
  2. Auf dem Bildschirm des TimeMoto Zeiterfassungsgeräts steht “TimeMoto-“ gefolgt von sechs Zahlen (z.B. “TimeMoto-123456”). Dies ist der Name des WLAN-Netzwerks, welches vom TimeMoto Zeiterfassungsgerät generiert wird. 
  3. Schauen Sie auf Ihrem Gerät, welche WLAN-Netzwerke Ihnen angezeigt werden. In dieser Liste sollte Ihnen auch das WLAN-Netzwerk des TimeMoto Zeiterfassungsgerät angezeigt werden (z.B. “TimeMoto-123456”).
    Je nach Gerät finden Sie eine Übersicht Ihrer WLAN-Netzwerke folgendermaßen:
    - Auf einem Laptop oder Desktop PC können Sie sich rechtsunten im Bildschirm alle verfügbaren Netzwerke anzeigen lassen.
    - Auf einem Smartphone finden Sie die verfügbaren WLAN-Netzwerke üblicherweise in den WLAN-Einstellungen Ihres Smartphones.
  4. Wählen Sie das WLAN Ihres TimeMoto Zeiterfassungsgeräts aus, in dem Sie auf dieses klicken. Sie sind nun mit dem WLAN-Netzwerk des TimeMoto Zeiterfassungsgerät verbunden. 
Sobald Sie mit dem TimeMoto WLAN-Netzwerk verbunden sind, öffnen Sie einen Browser Ihrer Wahl. Geben Sie dort im Adressbalken die folgende URL ein: 192.168.8.1 und drücken Sie die Enter-Taste. Es öffnet sich nun die Website die Sie durch die Ersteinrichtung Ihrer TimeMoto Software und des TimeMoto Zeiterfassungsgeräts begleitet.

Ersteinrichtung

Ziel der Ersteinrichtung ist es das TimeMoto Zeiterfassungsgerät korrekt zu konfigurieren um optimal mit der TimeMoto Software Ihrer Wahl zu funktionieren (TimeMoto PC Software oder TimeMoto Cloud). 

Als erstes bestimmen Sie die Sprache. Diese Einstellung bestimmt die Sprache des TimeMoto Zeiterfassungsgeräts. Diese Einstellung hat keinen Einfluss auf die Spracheinstellung der PC Software oder Cloud. Klicken Sie auf “Weiter” um fortzufahren.
Wählen Sie Ihre Sprache


Im nächsten Schritt wählen Sie, ob Sie die TimeMoto PC Software oder TimeMoto Cloud verwenden möchten. Wenn Sie beide Produkte vergleichen möchten um zu sehen, welches für Sie besser geeignet ist, besuchen Sie am besten die Safescan Website.

Wählen Sie zwischen Cloud oder PC Software


Sie können ein Zeiterfassungsgerät nicht gleichzeitig in der TimeMoto PC Software und TimeMoto Cloud verwenden.

Im nächsten Schritt wählen Sie, wie sich das TimeMoto Zeiterfassungsgerät per Netzwerk verbinden soll. Um Daten vom Zeiterfassungsgerät zum PC oder zur Cloud zu übertragen, muss das Zeiterfassungsgerät entweder per WLAN oder LAN (Netzwerkkabel) verbunden sein. Wählen Sie hier aus, wie Sie das Gerät verbinden möchten. Klicken Sie dann auf “Weiter”.
Wählen Sie zwischen WLAN oder LAN


WLAN

Wenn Sie das Zeiterfassungsgerät per WLAN mit Ihrem Netzwerk verbinden möchten, geben Sie den Namen und das Passwort Ihres WLAN-Netzwerks an. Sie können auch auswählen, ob Sie DHCP verwenden möchten. Sollten Sie keine besonderen Gründe haben diese Einstellung zu ändern, sollten Sie DHCP aktiv lassen.

DHCP ist ein Standardprotokoll, damit Geräte Netzwerkeinstellungen wie IP-Adressen automatisch erhalten.
Die WLAN-Einstellungen


LAN

Wenn Sie das Zeiterfassungsgerät per LAN (Netzwerkkabel) anschließen möchten, stecken Sie das Netzwerkkabel in die Rückseite des Zeiterfassungsgerät. Sie können auch auswählen, ob Sie DHCP verwenden möchten. Sollten Sie keine besonderen Gründe haben diese Einstellung zu ändern, sollten Sie DHCP aktiv lassen.

DHCP ist ein Standardprotokoll, damit Geräte Netzwerkeinstellungen wie IP-Adressen automatisch erhalten.
Die LAN-Einstellungen


Sobald Sie entschieden haben wie Sie Ihr Zeiterfassungsgerät verbinden möchten, klicken Sie auf “Weiter”. Ihr Zeiterfassungsgerät wird sich nun neustarten, und korrekt konfiguriert wieder hochfahren. Ihr eigenes Gerät wird sich nun wieder mit seinem eigentlichen WLAN-Netzwerk verbinden. Sobald Ihr Gerät wieder eine Internetverbindung hat, klicken Sie weiter unten auf “Registrieren”. Sie werden dann zur Produktregistrierung weitergeleitet.
Ende der Ersteinrichtung


Sie können nun Ihre Software registrieren. Ihr Zeiterfassungsgerät ist nun korrekt konfiguriert und bereit zum Einsatz!

v1802
Was this article helpful?